Startseite

Bücher
Ausführliche
Informationen

Modelle
Alle Modelle
seit 1904

Highlights
Coachbuilder,
Special Cars...

Album 1998
Album 1999
Album 2000
Album 2001
Album 2002
Album 2003
Album 2004
Album 2005
Album 2006
Album 2007
Album 2008
Album 2009
Album 2010
Album 2011
Album 2012
Album 2013
Album 2014
Album 2015
Album 2016
Album 2017
Album 2018
Die "Autos des Monats"

Mehr zu Rolls-Royce:

 Rossfeldt: Rolls-Royce and Bentley / From the Dawn of the 20th Century into the new Millennium  

 

 

 

 

Auto des Monats - Oktober 2021
Rolls-Royce Spectre, 2021,
Vor-Serien Experimental Car mit Elektro-Antrieb


Rolls-Royce Spectre

Mit einer Presseverlautbarung vom 29. September 2021 erfolgte durch Torsten Müller-Ötvös, CEO von Rolls-Royce Motor Cars, die Ankündigung des ersten serienmäßig produzierten Automobils mit Elektroantrieb dieser Marke. Auslieferungen sollten im IV. Quartal 2023 beginnen, als Modellbezeichnung sei Rolls-Royce Spectre festgelegt. Das sei ein entscheidender Schritt auf dem Weg, bis zum Jahr 2030 die Produktion von Automobilen mit Antrieb durch Verbrennungsmotoren einzustellen und komplett auf elektrisch angetriebene Fahrzeuge umzustellen.

Details hinsichtlich technischer Auslegung beschränkten sich auf den Verweis, als tragendes Element sei die ‚Space Frame Technology’  vorgesehen, wie sie beim 2017 vorgestellten Rolls-Royce Phantom VIII verwendet sei. Die böte alle Voraussetzungen, als Power Plant auf den Einbau von Verbrennungsmotoren zu setzen wie auch für den Umschwung auf Elektromotoren. Keinerlei Angaben erfolgten bezüglich Leistungsdaten oder Ausstattungskriterien. Inwieweit Bilder eines Experimental Cars Rückschlüsse auf den Neuling erlaubten, blieb Spekulation. Das Experimental Car basierte eindeutig auf der Formgebung des Fließheck-Coupés Rolls-Royce Wraith. Es blieb die Frage, ob es sich in der Tat um ein ‚seriennahes Exemplar’ handelte? Den Testfahrzeugen war ein ambitioniertes Programm vorgegeben, bei dem mehr als 2˝ Millionen Kilometer unter allen möglichen Konditionen rund um den Globus abgespult werden sollten. Statt der früheren (häufig vergeblichen) Praxis, Erlkönige möglichst unerkannt zu testen, sollten diese Testfahrten unter den Augen der Öffentlichkeit stattfinden. Im äußeren Erscheinungsbild war das vorgestellte Experimental Car lediglich 'getarnt' mit auflackierten Zitaten.

Rolls-Royce Spectre

Seitenanfang  

 

Rolls On Columbia

Der Hersteller berief sich darauf, eine vor mehr als 100 Jahren von Charles Stewart Rolls, einem der Firmengründer, gemachte Prophezeiung umgesetzt zu haben. Denn Rolls habe um 1900 ein vom amerikanischen Produzenten stammendes Elektroauto der Marke Columbia gelobt als: "…perfekt geräuschlos und sauber… ... ohne Geruchsbelästigungen oder Vibrationen… …fabelhaft im Gebrauch, sobald es ausreichend Ladestationen gibt." Bei gekürzter Wiedergabe des Zitats blieb unerwähnt, dass C.S. Rolls die Einschränkung gemacht hatte, Elektro-Automobile seien lediglich für den Stadtbetrieb, aber nicht für Langstreckeneinsätze über Land geeignet. Mit dieser Einschätzung lag er komplett auf einer Linie mit Frederick Henry Royce, noch bevor die beiden in 1904 die Marke Rolls-Royce gründeten. Denn F.H. Royce, der eine höchst erfolgreiche Karriere als Elektro-Ingenieur und Inhaber einer Fabrik für elektrische Motoren etc. aufwies, hatte sogar selbst den Elektro-Motor für ein Auto der Marke Pritchett & Gould entworfen. Ebenso wie C.S. Rolls entschied er sich wegen der ungelösten Probleme von Batterie-Kapazität und –Ladezeit für die Konzentration auf Automobile mit Verbrennungsmotor.

Royce E-Motor

Die Gründungsväter der Marke können – je nach Lesart – als Pioniere hinsichtlich elektrisch angetriebener Fahrzeug angesehen werden, aber mit einiger Berechtigung auch als Experten, die auf die Achillesferse dieser Antriebsart verwiesen hatten. Mehr als ein Jahrhundert ist seitdem vergangen und Rolls-Royce Motor Cars setzt auf eine Zukunft "Rolls-Royce will go electric, starting this decade." 

Rolls-Royce Spectre


 

(©) Copyright 1997-2020 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com