Startseite

Bücher
Ausführliche Informationen

Modelle
Alle
Serienmodelle seit 1904

FAQ

Die häufigsten Fragen

Highlights
Coachbuilder, Prototypen, Auto des Monats...

Kontakt
Clubs, Links, Mail

News
Auto des Monats, Updates, Neue Bücher...

E-Mail

 

 

Impressum

Rolls-Royce und Bentley
Photos, Berichte und Bücher

aus dem Archiv von K.J. Roßfeldt


 

PFLICHTINFORMATIONEN gem. Art. 12 ff. DS-GVO

Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Abs. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Name:    Roßfeldt
Vorname:    Klaus-Josef

Kontaktdaten Unternehmen:
Klaus-Josef Roßfeldt
rrab-shop
Friedensstr. 11
58239 SCHWERTE
DEUTSCHLAND / ALLEMAGNE
Tel.: +49 – (0)2304 – 14436
E-Mail: rossfeldt@rrab.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Name:  Roßfeldt
Vorname:        Klaus-Josef
E-Mail: rossfeldt@rrab.de
Tel.: +49 – (0)2304 – 14436

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen zum Beispiel Angaben wie Name, Postadresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten werden im Einklang mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutzverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verarbeitet:

Aufgrund einer Einwilligung (gem. Art. 6 Abs. 1 Lit. a DS-GVO)
Die  Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten ergeben sich aus der Erteilung einer Einwilligung.  Eine diesem Unternehmen erteilte Einwilligung kann jederzeit von Ihnen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Auch Einwilligungen, die vor der Geltung der DS–GVO (25. Mai 2018) erteilt worden waren, können widerrufen werden. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt  sind, bleiben vom Widerruf unberührt. Beispiel: Zusendung von Informationsbriefen/Up-Dates/Newsletters.

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (gem. Art. 6 Abs. 1  Lit. b DS-GVO)
Die Zwecke der Datenverarbeitung ergeben sich zum einen aus der Einleitung vorvertraglicher Maßnahmen,  die einer vertraglich geregelten Geschäftsbeziehung vorausgehen und zum anderen zur Erfüllung der Pflichten aus dem mit Ihnen geschlossenen Vertrag.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (gem. Art. 6 Abs.1  Lit . c DS-GVO)  oder im  öffentlichen Interesse (gem. Art. 6 Abs.1 Lit. e DS-GVO).  
Die  Zwecke der Datenverarbeitung ergeben sich aus gesetzlichen Vorgaben oder liegen im öffentlichen Interesse(z.B. Einhaltung von Aufbewahrungspflichten)

Woher beziehen wir Ihre personenbezogenen Daten?
Die Erhebung Ihrer Daten findet grundsätzlich bei Ihnen selbst statt . Die Verarbeitung der von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten, die sich  aus dem mit uns geschlossenen Vertrag ergeben, notwendig.  Aufgrund  Ihrer Mitwirkungspflichten ist es unumgänglich, uns die angeforderten personenbezogenen Daten zur Verfügung zu übermitteln, da wir ansonsten unseren vertraglichen Pflichten nicht nachkommen können. Buchhalterische und/oder steuerliche Nachteile für Sie können sonst nicht  mehr ausgeschlossen werden.  Im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig. Sollten die angeforderten Daten nicht von Ihnen bereitgestellt werden, kann ein Vertrag nicht abgeschlossen werden.

Zur Erbringung unserer Dienstleistungen  kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, die wir von anderen Unternehmen oder sonstigen Dritten, z .B. Finanzämtern, Ihren Geschäftspartner o. ä. zulässigerweise und zu dem jeweiligen Zweck erhalten haben.

Interessenabwägung (gem. Art. 6 Abs. 1 Lit. f DS-GVO)
Die Zwecke der Verarbeitung ergeben sich aus der Wahrung unserer berechtigten Interessen. Es kann erforderlich sein, die von Ihnen überlassenen Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zu verarbeiten. Unser berechtigtes Interesse kann zur Begründung der weiteren Verarbeitung der von Ihnen überlassenen Daten herangezogen werden, sofern Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen. Unser berechtigtes Interesse kann im Einzelfall z.B. sein: Geltendmachung rechtlicher Ansprüche, Abwehr von Haftungsansprüchen, Verhinderung von Straftaten.

Wer erhält die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten?
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Bereiche Zugriff auf die von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen und die zur Verarbeitung dieser Daten berechtigt sind. Um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen, arbeiten wir mit anderen Unternehmen zusammen. Dazu zählen neben Transportunternehmen auch Finanzdienstleister wie Bankunternehmen bei Zahlungen per Überweisung und Paypal bei Onlinezahlung. InErfüllung  des mit Ihnen geschlossenen Vertrages erhalten im übrigen nur diejenigen Stellen die von Ihnen überlassenen Daten, die diese aus  gesetzlichen Gründen benötigen, z.B. Finanzbehörden, gegebenenfalls Sozialversicherungsträger, zuständige Behörden und Gerichte.

Im Rahmen unserer Leistungserbringung beauftragen wir Auftragsverarbeiter, die  zur Erfüllung der vertraglichen  Pflichten beitragen, z.B. Rechenzentrumsdienstleister, EDV-Partner, Aktenvernichter etc. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns vertraglich zur Einhaltung  der Vorgaben der DS-GVO und des BDSG verpflichtet.

Wenn Sie  Links folgen oder Inhalte von www.rrab.com bzw. www.rrab.de direkt auf diesen Plattformen aufrufen, befinden Sie sich auf den Webseiten der jeweiligen Dienstleister. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis von Inhalt und Umfang der durch den jeweiligen Dienstleister vorgenommen Verarbeitung Ihrer Daten erhalten. Informationen zu dem Umgang des jeweiligen Dienstleisters mit Ihren Daten können Sie den Datenschutzerklärungen dieser Dienste entnehmen, zum Beispiel:

    für Instagram unter https://instagram.com/about/legal/privacy

    für Pinterest unter https://about.pinterest.com/de/privavy

    für Google+ unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy

Wenn Sie nicht möchten, dass diese sozialen Netzwerke etwaige über unseren Webauftritt gesammelte Daten unmittelbar Ihrem Profil zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch von www.rrab.com bzw. www.rrab.de  bei den entsprechenden sozialen Netzwerken ausloggen sowie etwaige Cookies dieser sozialen Netzwerke aus Ihrem Browser löschen.

Werden die von Ihnen überlassenen Daten an Drittländer oder internationale Organisationen übermittelt?
Eine Übermittlung der von Ihnen  überlassenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation erfolgt in keinem Fall. Sollten Sie im Einzelfall die Übermittlung der von Ihnen überlassenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation wünschen, führen wir dies nur nach Ihrer schriftlichen Einwilligung durch.

Findet automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt?
Zur  Verarbeitung  der von Ihnen überlassenen Daten kommt keine vollautomatisierteEntscheidungsfindung (einschließlich Profiling) gem. Art. 22 DS-GVO zum Einsatz.

Datensicherheit
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen im Sinne des Art. 32 DS-GVO getroffen, um Ihre Daten vor Verlust und unbefugtem Zugriff durch Dritte zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend von uns bewertet und verbessert.

Dauer der Verarbeitung (Kriterien der Löschung)
Die Verarbeitung der von Ihnen überlassenen Daten erfolgt so lange, wie sie zur Erreichung des vertraglich vereinbarten Zweckes notwendig ist, grundsätzlich so lange das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht.  Nach der Beendigung des Vertragsverhältnisses werden die von  Ihnen überlassenen Daten zur Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder aufgrund unserer berechtigten Interessen verarbeitet.  Nach dem Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und/oder dem Wegfall unserer berechtigten Interessen werden die von Ihnen überlassenen Daten gelöscht.

In aller Regel sind Fristen der für uns geltenden Aufbewahrungspflichten und unserer berechtigten Interessen voraussichtlich:

a)  Erfüllung handels- bzw. steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Die dort vorgegebenen Fristen zur  Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

b)  Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften. Nach den §§195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei  die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

AUSKUNFT ÜBER IHRE RECHTE

Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DS-GVO:
Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gem. Art. 17 DS-GVO:

Von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Ihre Daten unverzüglich gelöscht werden, haben Sie das Recht .Der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern  einer der folgenden Gründe zutrifft:

a)  Zwecke, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden, entfallen.

b)  Sie widerrufen Ihre Einwilligung der Verarbeitung. Eine anderweitige Rechtsgrundlage

für die Verarbeitung liegt nicht vor.

c)  Sie widersprechen der Verarbeitung. Eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung  liegt nicht vor.

d)  Die  personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

e)  Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung  nach  dem Unionsrecht oder dem  Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

f) Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf  angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8  Absatz 1 erhoben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DS-GVO & §35 BDSG:

Sie haben das Recht die Einschränkung  der Verarbeitung  zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

a)  Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen angezweifelt.

b)  Die Verarbeitung ist unrechtmäßig; Sie lehnen eine Löschung jedoch ab.

c)  Personenbezogene Daten werden für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt;

 Sie benötigen die Daten jedoch zur Geltendmachung,  Ausübung oder Verteidigung von

 Rechtsansprüchen.

d)  Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt.

Solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen Ihnen gegenüber überwiegen, wird die Verarbeitung  eingeschränkt.

Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DS-GVO:
Sie haben das Recht,  die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinen-lesbaren Format von dem Verantwortlichen zu erhalten. Eine Weiterleitung aneinen anderen Verantwortlichen darf von uns nicht behindert werden.

Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DS-GVO:
Hierzu wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen der Verarbeitung (siehe oben).

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 13 Abs. 2 Lit. d, 77 DS-GVO i. V. m §19 BDSG:
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DS-GVO verstößt, haben Sie das Recht Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen. Hierzu wenden Sie sich bitte  an die zuständige Aufsichtsbehörde.

Zurückziehen der Einwilligung gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO:
Beruht die Verarbeitung  auf Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Lit. a oder Art. 9 Abs. 2 Lit. a (Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten), sind Sie jederzeit  dazu berechtigt die zweckmäßig gebundene Einwilligung zurückzuziehen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf Grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Aktualisierung und Änderung
Diese Datenschutzhinweise können von uns geändert oder aktualisiert werden, ohne dass Sie vorher von uns benachrichtigt werden. Bitte sichten Sie jeweils die aktuelle Version, bevor Sie unser Angebot nutzen, um bei möglichen Änderungen oder Aktualisierungen auf dem neuesten Stand zu sein.

Pflichtinformationen (Stand Mai 2018) gemäß Art. 12 ff. DS-GVO von

Klaus-Josef Roßfeldt
rrab.com
Friedensstr. 11
58239 SCHWERTE
DEUTSCHLAND / ALLEMAGNE
Tel.: +49 – (0)2304 – 14436
E-Mail: rossfeldt (at) rrab.de


(©) Copyright 1997-2017 K.-J. Roßfeldt / Information on this site is for viewing and personal information only. Information and photos are protected by copyright. Any unauthorized use or reproduction of material from this site without written permission is strictly prohibited. Infringement of copyright will rise to both civil law remedies and criminal penalties.
Comments and support to: archives webmaster          Url: http://www.rrab.com